Teamcoaching & Supervision

In der Teamarbeit kommen viele Persönlichkeiten, viele verschiedene Rollen sowie die unterschiedlichsten Aufgaben und Herausforderungen zusammen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, kann ein systemisches Teamcoaching bzw. Supervision dazu beitragen, das Teamgefühl zu stärken, die Zufriedenheit, Motivation und das Gesundheitsbewusstsein am Arbeitsplatz zu fördern sowie eine Optimierung der gesamten Arbeitsabläufe zu erzielen.

 

 

 

Zusammengefasst dient das systemische Teamcoaching und die Supervision, wie auch das systemische Coaching für Einzelpersonen dazu, die Reflexion anzuregen, in Lösungen zu denken, Kompetenzen und Ressourcen zu erkennen, Zusammenhänge zu verstehen sowie Impulse für Entwicklungsprozesse zu nutzen. Arbeitsinhalte und Methoden des Teamcoachings und der Supervision orientieren sich an den Bedürfnissen der Teilnehmenden und am jeweiligen Auftrag.

 

Erstkontakt

  • gegenseitiges Kennenlernen
  • Klärung der Aufträge
  • Austausch über Erwartungen und Ziele sowie Möglichkeiten und Grenzen der Teamcoachings und Supervisionen
  • Vereinbarung der Rahmenbedingungen wie Gesamtdauer, Dauer und Abstand der Einzeltermine, Durchführungsort, Honorarhöhe

Einstieg in die Coaching- und Supervisionssitzung

  • das Team/die Gruppe ist verantwortlich für den jeweiligen Themeninhalt
  • Die Prozessführung wird durch mich als Coach übernommen
  • Klärung der Rahmenbedingungen (vertrauensvoller und wertschätzender Umgang miteinander, Klare Struktur, Ziel- und Aufgabenorientierung, ...)

Verlauf der Themenbearbeitung

  • Eingangsrunde
  • Themensammlung und Priorisierung
  • Fokussierte Sammlung wichtiger Informationen zum Thema, welches bearbeitet werden soll
  • Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten unter Einbezug der Gruppe/des Teams
  • Abschluss/Feedbackrunde/Fortschritte

    Ziele der Team-/Gruppenprozesse

    • Anregen von Lösungsdenken
    • Perspektivwechsel
    • Erweiterung der Handlungskompetenzen
    • Ressourcenaktivierung- und Nutzung
    • Teamzusammenarbeit fördern

    Methoden der Teamcoachings und Supervisionen

    • Systemische und lösungsorientierte Fragen
    • Arbeiten mit dem Systembrett
    • Teambuildingmaßnahmen (Spiele/Übungen)
    • Methoden zur Zielfindung
    • Ressourcenorientierte und Kompetenzorientierte Techniken
    • Vorstellung von Modellen unter anderem zu Themen wie Kommunikation, Konflikten etc.
    • Rollenspiele 
    • Feedback
    • Entspannungsmethoden
    • Übungen zur Achtsamkeit
    • Beobachtungs- und Handlungsaufgaben
    • Zeitmanagement-Methoden

      "Handle stets so, dass die Anzahl der Möglichkeiten wächst!"

      Heinz von Förster